DIA Serien von Weizen Krone




Folgende Serien sind bisher bekannt:

Nr. 01 Vögel
Nr. 02 Hunde
Nr. 03 Flugzeuge
Nr. 04 Raketen
Nr. 05 Schmetterlinge
Nr. 06 Fische
Nr. 07 Geschwindigkeit der Tiere
Nr. 08 Völker -Trachten und - Wohnungen
Nr. 09 Alpenblumen
Nr. 10
Schiffe
Nr. 11 Autos
Nr. 12 Tiere aus Wald und Flur
Nr. 13 Burgen und Schlösser
Nr. 14
Städtebilder

Nr. ?? Bäume
Nr. ?? Berühmte Bauten
Nr. ?? Deutsche Volkstrachten
Nr. ?? Haustiere
Nr. ?? Käfer
Nr. ?? Kirchen und Dome
Nr. ?? Lokomotiven
Nr. ?? Märchen
Nr. ?? Mühlen
Nr. ?? Raubtiere
Nr. ?? Schlangen
Nr. ?? Sport


Weizen Krone, eine bayerische Mühlen-Genossenschaft in Untersiemau (nähe Coburg), gab nach meinem jetzigem Kenntnisstand diese DIA Bilder vor über 50 Jahren mit ihren im Einzelhandel veräußerten Mehltüten als Werbegeschenk aus, welche sich zunächst in einer doppelten Rückwand der Mehltüte befanden. Es gab zwei verschidene Packungsgrößen der Mehltüten und es wurde der kleinen Tüte ein Bild, und der größeren Mehltüte ein Dreierstreifen der Sammelbilder beigelegt. Wer jedoch mit Hilfe von Sammelpunkten sich die Bilder "ab Werk" bestellte, bekam einen kompletten 12er Bogen. Die Sammelpunkte waren zunächt alle in rot gehalten. Später waren sie in "Gold". Die einzelnen Serien sind nummeriert und wurden betitelt. Die Titelliste befand sich auf der Rückseite der Mehltütevon der mir jetzt eine frühere vorliegt. Ihr kann man entnehmen, dass nach und nach neue Serien hinzukamen. Da ich leider keine vollständige Liste besitze, werde ich die unbekannten Serien alphabethisch anordnen.

Einzelbild:



Dreierstreifen:



Von den 12er Bogen sind bisher drei verschiedene Varianten bekannt. So gibt es Bogen mit 3x4 Bilder in waagerechter, oder senkrechter fortlaufender Nummerierung, sowie Bogen mit 2x6 Bildern in senkrecht fortlaufender Nummerierung.


12er Bogen: 3x4 Bilder




12er Bogen: 6x2 Bilder




Hier die Titelliste:



Hier sind die ausgeschnittenen Sammelpunkte zu sehen:



Leider liegen mit derzeit nur rote Sammelpunkte vor. Ich vermute einmal, dass die "goldenen"  auch  mehr in einem "grülichem baige" gehalten wurden., was ja der goldenen Farbe recht nahe kommt und trotzdem die Druckkosten in Grenzen hält.






Zum Betrachten der DIA konnte man sich bei Weizen-Krone einen Papp-Bausatz für einen Dia-Projektor zum selber basteln bestellen. Ich erhielt dazu folgenfe Information:


Zitat Anfang
"..... den Papp-Bausatz konnte man sich gegen einen bestimmten Betrag (Höhe weiß ich leider nicht mehr), den man in Briefmarken der Bestellung beilegen musste, schicken lassen. Ein Problem bei dem Papp-Diaprojektor war, dass es beim Betrieb mit einer Glühbirne durch ein kreisrundes Loch in der Rückwand sehr schnell zu einem Wärmestau im Projektor kam und es immer leicht angekogelt roch. Mit der Zeit ging aufgrund der Wärme der Papp-Projektor aus dem Leim. Behielt man die Dias etwas länger im Schieber, wölbten sie sich darin. Die Qualität der projizierten Bilder war verhältnismäßig schlecht. Die Bilder waren ziemlich dunkel und oft unscharf. Das verhältnismäßig schwache Licht der Glühbirne und die kleine Glaslinse waren dafür verantwortlich."
Zitat Ende



Skizze des Betrachters:



>>> Hier etwas größer  <<<

Wer hat noch einen Bildbetrachter und kann davon Bilder machen? 
Wer kennt weitere Serien oder kann die fehlenden Seriennummern benennen?
Wer hat weiteres Material, dass hier fehlt?



Zuschriften bitte an: Mosaikmaxe@freenet.de

Das Unternehmen heute:        
(http://www.weizenkrone.com/)